Schwarzes Brett

Filter:AlleOffenGelöstGeschlossenUnbeantwortet
OffenThorsten fragte 2 Monaten ago • 
161 views0 answers0 votes
OffenUnbekannt fragte 2 Jahren ago • 
1083 views0 answers0 votes

Neuigkeiten / Pressemeldungen

Beachvolleyball

Munich Beach Cup gastiert in Donauwörth

Eine bekannte Münchner Turnierserie im Beachvolleyball machte am 08. Februar 2015 Halt in Donauwörth. In der Beachvolleyballhalle fanden sich fünf Herrenteams und vier Mixed-Teams aus unterschiedlichen Regionen Bayerns ein, um ihre Fähigkeiten in einem Turnier zu vergleichen. Erfreulich war, dass auch einige Mannschaften aus der Region Donauwörth, Nördlingen und Neuburg antraten. Der Münchner Turnierveranstalter war begeistert von den Bedingungen, welche die Halle für Beachvolleyballer bereithält. Besonders die digitale ferngesteuerte Anzeigetafel dürfte ein deutschlandweites Novum für eine Beachvolleyballhalle sein. Für die Teilnehmer gab es Sachpreise im Wert von insgesamt 450 EUR. Das beste lokale Mixed-Team belegte mit Claudia Röthinger und Uli Eibl den zweiten Platz. Das beste lokale Herrenteam erreichte mit Alex Unger und Christian Schmidt ebenfalls den zweiten Platz. Die Verantwortlichen sowie das anwesende Publikum waren mit dem Turnier sehr zufrieden und freuen sich auf weitere Veranstaltungen in der Beachvolleyballhalle Donauwörth.

 

K800_DSC_4400 K800_DSC_4425

Bayernweites Turnier in der Beachvolleyballhalle Donauwörth

Am Heilig-Drei-Königs-Tag fand ein überregionales Beachvolleyballturnier in der Donauwörther Halle statt. Eingeladen hierzu hatte der Bayerische Volleyballverband, welcher die Halle ab sofort in seine Turnierserie integriert. Aus ganz Bayern waren Mannschaften angereist, um sich mit anderen Teams zu vergleichen. Am weitesten hatte es ein Team aus Erlangen, das sich dieses Erlebnis nicht entgehen lassen wollte. Am Ende belegten auch zwei auswärtige Teams (1: Badtke/Schweikart; 2: Brod/Seidl) die ersten Plätze. Das beste lokale Team ‚Faber/Unger’ erreichte den dritten Platz. Die Donauwörther Beachvolleyballhalle wird nicht nur von professionellen Spielern genutzt, sondern immer zahlreicher auch von Freizeitspielern.

K1024_DSC_0274
Bild: Team Badtke/Schweikart rechts im Bild